Nicht immer ist ein Handy-Vertrag die beste Lösung, wenn man günstig telefonieren möchte. Denn mit einem Prepaid-Tarif-Vergleich kann man sich oft einen günstigen Anbieter aussuchen, der insbesondere wenn man eher selten telefoniert, das bessere Angebot hat. Die Minuten- und SMS-Preise in vielen Handyverträgen sind in der Tat höher als bei manchen Prepaid-Angeboten. Je nach dem welches Mobilfunknetz man bevorzugt, kann man bei einem günstigen Prepaid-Angebot bereits ab 7,5 Cent telefonieren, bei winSIM gehen die Preise für eine Minute oder SMS bereits bei 6 Cent los. Nachteil ist ganz klar, das bei einem Prepaid-Angebot kein Handy dabei ist, doch selbst dafür gibt es eine Lösung. Es besteht die Möglichkeit einen Vertrag ohne Fixkosten und dafür mit Handy abzuschließen, dort ist zwar der Tarif nicht ganz so günstig, doch dafür gibt es das Handy oder Smartphone kostenlos dazu. Wer dort die Prepaid-Karte einlegt, kann also wieder sehr günstig und ohne Angst vor hohen Rechnungen telefonieren.

Prepaid-Angebote vergleichen und billig mobil telefonieren
Markiert in: